Facebook Twitter Pinterest

Pflegeanleitung

Schützen Sie Ihre Investition

Ihr neues Bett wird es Ihnen danken und Ihnen treue Dienste leisten, wenn Sie sich um dieses während des Tages kümmern.

Matratzenschutz

Wir empfehlen dringend die Verwendung eines hochwertigen Matratzenschutzes aus Baumwolle oder Wolle, um Ihre Matratze vor Verunreinigungen und Flecken zu schützen und Hygiene zu fördern - vermeiden Sie nicht atmungsaktive Plastikmaterialien, denn diese zu können Kondensation und Schimmelbildung führen. Sollten Sie auf einen Matratzenschutz verzichten, könnte dies die Garantie ungültig machen.

Körperabdrücke

Die meisten Leute neigen dazu, jede Nacht in der gleichen Position auf ihrer Matratze zu schlafen. Hierdurch können sich Körperabrücke ergeben, die ganz normal und ein positiver Hinweis sind, dass sich die luxuriöse Polsterung, die in Hypnos Matratzen und Toppern verwendet ist, der Ihnen eigenen Körperform, Ihrem Gewicht und Schlafverhalten anpasst. Durch regelmäßiges Drehen und Wenden einer Matratze, wie unten beschrieben, lassen sich Körperabdrücke minimieren.

Drehen und Wenden einer Matratze

Eine Hypnos-Matratze kann schwer sein und wir empfehlen deshalb, diese nur zu zweit zu drehen und zu wenden. Die meisten unserer Matratzen sind auf beiden Seiten gepolstert und benötigen daher nur ein saisonales Drehen und Wenden in regelmäßigen Abständen. Um ein gleichmäßiges Setzen der Matratze auf beiden Seiten zu gewährleisten, drehen Sie Ihre Matratze um 90 Grad und wenden sie dann. Anschließend drehen Sie sie erneut um 90 Grad und positionieren sie dann auf dem Diwan. Während der ersten 3 Monate empfehlen wir, Ihre Matratze einmal wöchentlich zu drehen und zu wenden und dann den Jahreszeiten entsprechend. Bitte beachten - benutzen Sie die genähten Griffe nicht, um eine Matratze zu heben oder zu tragen. Die Griffe sind nur dafür vorgesehen, eine Matratze zu drehen und zu positionieren während sie flach auf einem Bett aufliegt. Sie sind nicht dazu konzipiert, das volle Gewicht einer Matratze zu tragen. Sollten Sie die Griffe zum Heben und Tragen verwenden, kann dies zu einer Beschädigung der Randpolsterung führen, welche die Garantie ungültig machen würde.

Im Falle von "No-Turn"-Matratzen reicht es aus, die Matratze saisonal zu drehen, um einen gleichmäßigen Verschleiß zu gewährleisten.

Bei Matratzen mit einer kühleren Sommer- und wärmeren Winterseite wählen Sie einfach nach den ersten drei Monaten aus, welche Seite am besten zur aktuellen Jahreszeit passt. Drehen Sie die Matratze dann monatlich und wenden sie zweimal im Jahr.

Bei „Zip-and-Link“-Matratzen bitte den Reißverschluss vor dem Drehen und Wenden lösen.

Lüften Ihrer Matratze

Gönnen Sie Ihrer Matratze eine gute Belüftung, am besten täglich oder wöchentlich, indem Sie einfach die Bettdecke für einige Stunden zurückschlagen, sodass Luft durch die Matratze zirkulieren kann.

Reinigung

Reinigen Sie Ihr Bett jeden zweiten Monat mit einer weichen Bürste, um es vor Staub und Flusen zu bewahren - vermeiden Sie die Verwendung eines Staubsaugers, da dies die Polsterfüllungen übermäßig durcheinanderbringen kann.

Behandeln Sie Flecken und Verunreinigungen sofort mit trockenen Handtüchern oder Papiertüchern. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel oder chemischen Reinigungsmittel, da diese das Gewebe bleichen oder zum Zersetzten des Materials führen können.

Handhabung Ihrer Matratze

Falten oder rollen Sie Ihre Matratze niemals, auch nicht für nur kurze Zeit, denn Ihre Matratze ist nur für den Gebrauch in einer flachen Position konstruiert. Ausnahmen sind Matratzen für Schlafsofas und verstellbare Matratzen - bitte lagern Sie Ihre Matratze immer in einer flachen Position.

Verwendung Ihrer Matratze

Um eine gleichbleibende Form und Stützkraft an den Rändern Ihrer Matratze zu gewährleisten, vermeiden Sie bitte auf dem Rand für längere Zeit in der gleichen Position zu sitzen.

Bitte stehen Sie nicht auf Ihrem Bett oder lassen Sie es Kinder als Trampolin benutzen - dies gilt in gleicher Weise für die Matratze und das Diwanbett.


Rauchen Sie niemals im Bett!

X

This site requires cookies in order to work properly. By closing this warning and continuing to use this site you are agreeing to our cookies policy.